Kiefergelenksbehandlung (CMD)

  • Schmerzen im Kiefergelenk
  • Schmerzen in den Gesichts- und Kaumuskeln
  • Übermäßiges Knirschen und Pressen mit den Zähnen
  • Knacken im Kiefergelenk
  • Kopfschmerzen
  • Nackenschmerzen und Schwindelanfälle
  • Rückenbeschwerden ….

Dies sind alles Symptome, die auf eine Kiefergelenksstörung hinweisen.

Einen Ausweg kann die Kiefergelenkstherapie darstellen.

Die craniomandibuläre Dysfunktion (CMD) ist der Sammelbegriff für Fehlregulationen der Kiefergelenk- oder der Muskelfunktion. Hierunter fallen insbesondere Schmerzen der Kaumuskulatur, Entzündungen oder degenerative Veränderungen des Kiefergelenks sowie Verlagerung der Knorpelscheibe im Kiefergelenk.

Die spezielle Form der Behandlung wird nach Verordnung vom Zahnarzt oder Kieferorthopäden durchgeführt.

Auch bei der Versorgung von Kindern mit Zahnspangen kann es hilfreich und sinnvoll sein, um den Gesamterfolg zu gewährleisten, diese durch physiotherapeutische Behandlung begleiten zu lassen.

Informieren Sie sich bei Ihrem Zahnarzt, bzw. Kieferorthopäden oder rufen uns direkt an:

Telefon 05121-14725